November 2018

von (Kommentare: 0)

GREBENAU - Auf den ersten Blick erinnert das selbst gebaute "Rauchteil" der Grebenauer Altburschen an eine noch immer andauernde Vorliebe für Jim Knopf, Lukas und dessen Lokomotive Emma. Beim zweiten Blick aber entpuppt sich das Vehikel mit Brennkammer und Schornstein als wahres Schätzchen für rauch-zart, auf der Zunge zergehendes Fleisch namens "Pulled Pork" aus dem "Smoker". Auf Food-Festivals servieren die Anbieter ihre Fleisch-Spezialität im Brötchen, im Gründchen zählt das "mega leckere Pulled Pork nach Art des Hauses" bereits seit mehr als sechs Jahren beim Weihnachtsmarkt als lukullischer Geheimtipp unter den Genießern (siehe unten stehender Text)....

Quelle: Oberhessische Zeitung: https://www.oberhessische-zeitung.de/lokales/vogelsbergkreis/grebenau/in-grebenau-gibt-es-rauch-zartes-fleisch-aus-dem-smoker_19284309

von (Kommentare: 0)

Apotheken sind ein wichtiger Baustein für die medizinische Grundversorgung auf dem Land. Doch laut dem Hessischen Apothekerverband sinkt ihre Anzahl in Deutschland. "Mehr Apotheken-Inhaber denn je nähern sich dem Rentenalter und suchen Nachfolger. Dies trifft insbesondere auf den Vogelsbergkreis zu, wo das Durchschnittsalter der Betriebsinhaber von Apotheken mit 56 Jahren deutlich über dem hessischen Durchschnitt von 52,8 Jahren liegt.

 

von (Kommentare: 0)

Böhmische Liebe eines ganzen Posaunenchores trifft böhmisches Festbüffet – und mehrere Hundert Gäste im Saal waren vollends begeistert. Nach dem Begräbnis der Kirmes in Rainrod in der Vergangeneheit hoben die einstigen Frühschoppenmusiker des evangelischen Posaunenchores Schwarz in Kooperation mit dem Gasthaus Graulich in Rainrod eine feinschmeckende Alternative für Leib und Seele aus der Taufe – den Böhmischen Abend.

 

von (Kommentare: 0)

Eine gute Beteiligung und prima Stimmung herrschte beim Abschlussschießen des Hegeringes Gründchen. Nicht nur die alten Hasen, auch Jungjäger, Jagdinteressierte und die Jägerdamen zeigten sich treffsicher beim Jahresabschlussschießen der Gründchenjäger auf dem Schießstand Schwarzenbach in Grebenau, berichtet der Hegering Gründchen in einer Pressemeldung.

von (Kommentare: 0)

Um Menschen und Familien mit Kindern die Schaffung von Wohneigentum in gewachsener Umgebung und den Bau von Eigenheimen zu erleichtern, fördert die Stadt Grebenau nach eigenem Ermessen Investitionen in neu erworbene Altbauten und den Bau von Eigenheimen

 

von (Kommentare: 0)

Die Natur- und Vogelschutzgruppe Schwarz unternahm eine Aktion zur Renaturierung im Verlauf der Schwarza am "Alten Weg".  

von (Kommentare: 0)

Auch Grebenau rüstet sich für schnelles Internet. Die Stadtverordnetenversammlung gab am Dienstagabend im Dorfgemeinschaftshaus in Reimenrod „grünes Licht“ für die Erstellung eines Masterplanes zur Verlegung von Leerrohren, um für die Zukunft schnell reagieren zu können, wenn eine entsprechende Förderung ansteht.

 

 

von (Kommentare: 0)

Die Stadt Grebenau hat ihre Hundesteuer angepasst. Nun muss pro Hund 54 Euro bezahlt werden, Kampfhunde kosten sogar 660 Euro pro Jahr.

  •