GREBENAU/VOGELSBERGKREIS (red). Geld für die Dorfentwicklung in Grebenau: Gleich zwei Förderbescheide hat der Grebenauer Erste Stadtrat Martin Heddrich (CDU) im Dienstzimmer des Vogelsberger Ersten Kreisbeigeordneten Dr. Jens Mischak (CDU) in Empfang genommen. Knapp 24 000 Euro bekommt die Stadt für die sogenannte fachliche Verfahrensbegleitung, fast 30 000 Euro gibt es für die städtebauliche Beratung, teilt der Landkreis in einer Pressemeldung mit....

Quelle: Oberhessische Zeitung

Zum Start in die Grebenauer Ferienspiele konnten sich die Kinder beim Kreativtag bereits austoben. (Foto: Linda Buchhammer)

GREBENAU - (lb). Nach verkürzten Ferienspielen und Corona-Bedingungen im vergangenen Jahr, kehrten die Macher der Grebenauer Ferienspiele für die diesjährige Saison wieder zurück zu den Wurzeln und stellten für daheim-gebliebene Kinder ein zwei-wöchiges Angebot zusammen, das in den ersten beiden Wochen der Sommerferien keine Langeweile aufkommen lässt...

Quelle: Oberhessische Zeitung https://www.oberhessische-zeitung.de/lokales/vogelsbergkreis/grebenau/halbzeit-bei-grebenauer-ferienspielen_25650947

Hessen Mobil, das Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen, beabsichtigt, die Landstraße 3161 zwischen Grebenau/Udenhausen und Grebenau zu erneuern. Aufgrund der zu geringen Fahrbahnbreite ist es leider erforderlich, die Straße komplett zu sperren....

Arno Eifert (v.l.), Elisabeth Scheibenpflug und Matthias Maurer beim Einbau der künstlichen Eisvogel-Bruthölen.

EULERSDORF (red). Blauer Blitz oder fliegender Edelstein wird er genannt, der Eisvogel ist einfach ein Vogel der Superlative. Obwohl er nirgends häufig und nicht leicht zu beobachten ist, ist er einer der bekanntesten Vertreter der hiesigen Vogelwelt und das nicht erst seit der Bierwerbung im Fernsehen. Naturfreuden aus Grebenau haben nun für neue Brutmöglichkeiten gesorgt....

Quelle: Oberhessische Zeitung

Das Programm steht / Für jeden Geschmack etwas dabei / Shuttle-Verkehr zum Festgelände

Vogelsbergkreis. Der Vogelsbergkreis wird 50 – und das muss gefeiert werden: mit einem großen Fest für Bürgerinnen und Bürger am Samstag, 24. September, ab 11 Uhr an der Schule an der Wascherde in Lauterbach. Das Programm steht und bietet für jeden Geschmack etwas – und eine Premiere.

Am 24. September findet nämlich der 1. Vogelsberger Mehrgenerationenlauf statt. Im Vordergrund stehen hier die Bewegungsförderung und das gemeinsame Miteinander. Da können zum Beispiel Oma und Opa gemeinsam mit ihren Enkelkindern auf die Strecke gehen. Oder Schulklassen zusammen mit einer Gruppe aus einem Seniorenheim laufen. Oder es werden Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam sportlich aktiv. Zwei Strecken mit einer Länge von 2,3 Kilometer beziehungsweise 800 Meter stehen zur Auswahl.....

Zum 39. Mal treten wieder 160 idealistisch gesinnte Bürger, darunter auch namhafte Sportler, Politiker, Manager, Ärzte kräftig in die Pedale, um Spenden zu sammeln für krebskranke Kinder. Die 254 Kilometer lange Benefiz-Radtour beginnt am 11. August traditionell mit einem Prolog in und um Gießen. Viele langjährige Unterstützer werden den Radlern einen tollen Empfang bereiten.

Am nächsten Tag startet der Tross im Frankfurter Stadtteil Rödelheim, macht Station in Höchst,Schwanheim, Niederrad, Gallus, Langen, Weiterstadt, Erzhausen, Wixhausen, Darmstadt und erreicht nach 96 km das Tagesziel in Pfungstadt. Auf tolle Begegnungen mit Kindern und Erwachsenen werden sich die Radler auch am nächsten Tag freuen dürfen. Die Strecke von Bad Hersfeld über Niederaula, Breitenbach, Grebenau, Lauterbach und Schlitz bis nach Fulda auf den Buttermarkt hält nicht nur landschaftlich schöne Abschnitte bereit, sondern sicher auch bewegende Momente bei dem ein oder anderen Stopp....

REIMENROD (red). Die Energieversorgung ist das Thema. Entsprechend groß war die Resonanz auf einen Vortrag zur Energieberatung im Dorfgemeinschaftshaus in Reimenrod. Eingeladen hatte der Ortsbeirat. Diplom-Ingenieur Torben Schmitt von der Klima und Energieeffizienz Agentur (KEEA) in Kassel ging in seinem Vortrag insbesondere auf Gebäudedämmung und -heizung sowie Nutzung von Sonnenenergie ein.

Einführend arbeitete Schmitt einen Zusammenhang zwischen der Nutzung fossiler Energien wie Erdöl, Erdgas und Kohle und dem CO2-Anteil in der Atmosphäre sowie der Temperaturentwicklung auf der Erde zwischen 1880 und 2019 heraus. Neben solchen ökologischen seien seit einigen Monaten allerdings auch stark ökonomische Gründe in den Vordergrund von Überlegungen zur Dämmung und Heizung getreten, da sich Preise für die meisten Energieträger, insbesondere aber die fossilen, seit dem Ukraine-Krieg teilweise vervielfacht hätten. Da zu erwarten stehe, dass sich diese Entwicklung nicht mehr umkehren, sondern zukünftig eher noch verstärken werde, stelle sich für jeden Gebäudebesitzer und jeden Mieter die Frage, ob in den kommenden Heizperioden noch genügend Energie zur Verfügung stehen und diese dann noch bezahlbar sein werde. Vor diesem Hintergrund gewönnen auch Lösungsansätze an Bedeutung, die bislang schlicht nicht wirtschaftlich erschienen seien....

Quelle: Oberhessische Zeitung

Die Deutschland Tour macht am Freitag, den 26. August, Station in unserer Region. Die Vorfreude wächst, denn alle Sportfans können an der Strecke kostenlos dabei sein, um das größte Radrennen des Landes live zu erleben. 120 Radsportler, von hoffnungsvollen Talenten bis zu internationalen Stars, durchfahren die Region. Besucher*innen und Bewohner*innen werden der Deutschland Tour einen würdigen Empfang bieten. Das freut nicht nur die Profis auf ihren Rädern, sondern auch ein Millionenpublikum in 190 Ländern, in die das Rennen übertragen wird....