Wie soll der ehemalige Bahnhof Grebenau genutzt werden? Das ist noch offen. Foto: Günther Krämer

GREBENAU - Keine neuen Erkenntnisse gibt es zur Verwertung und der Nutzung des ehemaligen Bahnhofs. So die kurze Antwort von Bürgermeister Lars Wicke (FW) zum Sachstand während der Sitzung der Grebenauer Stadtverordnetenversammlung. Steffen Krug (SPD) wollte wissen, ob sich nach der Bauausschuss-Sitzung im Frühjahr in Gesprächen mit einem Interessenten "etwas bewegt" hat. Wickes Antwort: "Nein. Aber wir werden versuchen, den Bahnhof auch im Zusammenhang mit IKEK im Zuge einer nachhaltigen Verwendung zu integrieren." IKEK steht für Integriertes Kommunales Entwicklungskonzept im Rahmen des hessischen Dorfentwicklungsprogramms...

Quelle: Oberhessische Zeitung https://www.oberhessische-zeitung.de/lokales/vogelsbergkreis/grebenau/grebenau-bei-bahnhofsgebaude-hat-sich-noch-nichts-bewegt_25720626

GREBENAU - Ein Antrag der Gründchen-Liste (GL) wegen eines fehlenden Briefkastens bei der VR Bank Hessenland und Sparkasse Oberhessen stand im Mittelpunkt während einer Sitzung der Stadtverordnetenversammlung Grebenau. Eigentliche handelt es sich dabei um keine originäre Aufgabe der kommunalen Selbstverwaltung, aber im Sinne von Bürgernähe, Lebensqualität und Bürgerservice beschäftigten sich Stadtverordnetenversammlung und Bürgermeister Lars Wicke (FW) lange Zeit mit dem GL-Antrag, der letztlich bei zwei Enthaltungen beschlossen, aber vorher in allen möglichen Facetten und Umsetzungsvariationen, diskutiert wurde. Die Sitzung fand unter Leitung von Stadtverordnetenvorsteher Carsten Ritz (FW) statt....

Quelle: Oberhessische Zeitung https://www.oberhessische-zeitung.de/lokales/vogelsbergkreis/grebenau/keine-bank-mehr-in-grebenau-streit-um-fehlenden-briefkasten_25720628

Die zweite Etappe der Deutschland Tour, die von Meinigen nach Marburg führte, führte auch durch die Grebenauer Ortsteile Udenhausen, Schwarz, Eulersdorf, Reimenrod und Bieben. So ein besonderes Event lockte viele Fans und Bürger an den Straßenrand. In Udenhausen und auch in Schwarz wurden kurzerhand ein paar Stehtische und ein Pavillon aufgebaut und bei kühlen Getränken mitgefiebert, aber auch in Eulersdorf, Reimenrod und Bieben waren die Gehwege nicht leer.

Auch an dem wohl mit Abstand anspruchsvollsten Streckenabschnitts, auf dem Weg durchs Gründchen, fanden sich einige Fans zum Jubeln zusammen. Hier an der Biebener Kuppe war die Hälfte der zweiten Etappe geschafft....

Liebe Bürgerinnen und Bürger
der Stadt Grebenau,

unsere Stadt ist mit allen Ortsteilen bis 2027 Förderschwerpunkt im Dorfentwicklungsprogramm des Landes Hessen. Ziel der hessischen Dorfentwicklung ist es, die Dörfer im ländlichen Raum als attraktive und lebendige Lebensräume zu gestalten sowie durch eine eigenständige Entwicklung die sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Potentiale vor Ort zu mobilisieren. Die Voraussetzung dafür ist ein Integriertes Kommunales Entwicklungskonzept (IKEK). Dieses wurde in den Jahren 2021/2022 erarbeitet und fertiggestellt. Sie können das IKEK hier herunterladen.

Ankunft der Radler in Grebenau. Foto: Erich Stock

GREBENAU - 6125 Euro plus X hat die "Tour der Hoffnung" von ihrem Stopp in Grebenau für krebskranke Kinder mitgenommen. Plus X ist der Betrag, den die Grebenauer noch in zwei Sparschweine geworfen haben und das tolle Ergebnis so noch steigerten. Mit nur einem Sparschwein trafen die Radfahrer und Radfahrerinnen samt dem Tross in Grebenau ein, verließen den Ort dann aber mit einem weiteren großen Sparschwein. Dazu später mehr...

Quelle: Oberhessische Zeitung https://www.oberhessische-zeitung.de/lokales/vogelsbergkreis/grebenau/ein-wow-fur-spende-aus-grebenau_25667966

GREBENAU/VOGELSBERGKREIS . Die „Tour der Hoffnung“ macht Halt in Grebenau. Zum 39. Mal treten wieder 160 idealistisch gesinnte Bürger, darunter auch namhafte Sportler, Politiker, Manager, Ärzte, kräftig in die Pedale, um Spenden für krebskranke Kinder zu sammeln. Am Samstag, 13. August, gibt es auf der Tagesstrecke von Bad Hersfeld nach Fulda gleich drei Stationen im Vogelsbergkreis. Geplante Ankunft am Festplatz in Grebenau ist um 11.55 Uhr mit Weiterfahrt um 12.40 Uhr. Nächstes Ziel ist der Marktplatz der Kreisstadt Lauterbach um 13.35 mit kürzerem Halt und Weiterfahrt um 14 Uhr. Von dort aus geht aus auf den alten Schulhof in Schlitz. Geplante Ankunft um 14.55 Uhr und Weiterfahrt um 15.40 Uhr...

Quelle: Oberhessische Zeitung

Die Feuerwehr im Einsatz am Mähdrescher. Foto: Fuldamedia

GREBENAU-UDENHAUSEN - Wegen eines Feuers zwischen Grebenau und Udenhausen ist die Feuerwehr am frühen Sonntagabend ausgerückt. Rund 400 Quadratmeter Ackerland standen in Vollbrand. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Grebenau, Wallersdorf und Bieben mit rund 50 Einsatzkräften sowie eine Streife der Polizei...

Quelle: Oberhessische Zeitung https://www.oberhessische-zeitung.de/lokales/vogelsbergkreis/grebenau/feuer-auf-400-quadratmetern_25659389

Die angehenden Vorschulkinder des Kindergartens Tabaluga in Eulersdorf inspizierten das Entsorgungszentrum Vogelsberg im Schwalmtal. (Foto: Kita Eulersdorf)

GREBENAU/SCHWALMTAL - (lb). Papierreste vom Basteln, die Schale der Frühstücksbanane, Tüten, Kartons, alte Möbel, Flaschen, Taschentücher, Elektroschrott, Glasscherben – was passiert eigentlich mit dem ganzen Abfall? Die schlauen Füchse des Grebenauer Kindergartes Tabaluga gingen kürzlich als Spürnasen den Dingen auf den Grund: Highlight war der Besuch des Entsorgungszentrums Vogelsberg mit Ankommen und Abladen eines Sammelfahrzeuges sowie Beobachten der Arbeitsabläufe auf dem riesigen Gelände...

Quelle: Oberhessische Zeitung