Aktuelles aus Grebenau

SCHWARZ - (mpe). Das große Fest kann kommen: Mit geballter Musikalität führte das Adventskonzert in der evangelischen Kirche in Schwarz auf die Zielgerade der anstehenden Weihnachtstage. Ein kaum endender Strom von Besuchern nahm die steinernen Treppenstufen des steilen Anstiegs zum Gotteshaus. Vorbei am Lichter glänzenden Tannenbaum unter dem nasskalten Abendhimmel wurde nach dem Eintritt durch die massive historische Kirchentür Platz für Platz besetzt– bis keiner mehr frei war. Weder im unteren Altarraum noch oben auf der Empore. Stühle wurden herbei geschleppt...

Quelle: Oberhessische Zeitung https://www.oberhessische-zeitung.de/lokales/vogelsbergkreis/grebenau/adventsfreuden_20911359

Im nächsten Jahr feiert Schwarz 725 Jahre Urkundliche Erwähnung, dazu laden wir Sie rechtherzlich zum bunten Markt-/ und Festtreiben ein. Im Jahresverlauf sind diverse Festabende, Umzüge sowie ein Bauern- Kunst und Handwerkermarkt geplant.

Werbevideo:

https://www.youtube.com/watch?v=qspNggZBmLM

Am 08. Juli findet weiterhin ein Benefizkonzert des Bundespolizeiorchesters, für die Kinder- und Seniorenhilfe im Festzelt in Schwarz statt.

Auf Ihr Kommen freuet sich der Festausschuss!

Kommen und Erleben Sie mit uns einen erfüllten Tag in unserem Dorf.

Es erwarten Sie altes Handwerk und viele weitere Aktivitäten.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak: Vogelsbergkreis hat 380.000 Euro investiert

Das Teilstück der Kreisstraße 74 zwischen den beiden Grebenauer Ortsteilen Schwarz und Eulersdorf, wurde jetzt offiziell für den Verkehr freigegeben. Seit der Verbreiterung der Straße Mitte der 70er Jahre stellt diese Maßnahme die erste grundlegende Deckenerneuerung der Verbindung dar.....

Quelle: Pressestelle des Vogelsbergkreises

Sprichwörtliches Novemberwetter bildete den äußeren Rahmen der zentralen Gedenkfeier anlässlich des Volkstrauertages der Stadt Grebenau. Leichtem Nieselregen und langsam aufsteigender Kälte mussten die Besucher standhalten. In diesem Jahr wurde die Bevölkerung des Gründchens an das Ehrenmal auf dem Reimenröder Friedhof eingeladen. Insgesamt folgten gut 80 Personen der Einladung und versammelten sich in Reimenrod...

Die Mitglieder des Seniorenclub Grebenau trafen sich zu ihrem letzten Ausflug in diesem Jahr. Ziel der Ausflügler war die Hessische Rhön. Zunächst ging es in den zu Nüsttal gehörende Ort Hasselstein. Das dortige Café Rosengarten ist überregional bekannt für seine großen Kuchenstücke und tellerfüllenden Windbeutel...

BIEBEN - Ob die Stadt Grebenau die Straßenausbaubeiträge beibehält, oder abschafft und stattdessen die Grundsteuer A kräftig anhebt, ist weiterhin offen. Inwiefern das Thema zu einer Zerreißprobe wird, wurde während der Grebenauer Stadtverordnetenversammlung am Mittwochabend in Bieben deutlich. Auslöser war eine Anfrage der SPD/GL-Fraktion über den Sachstand zum Thema. SPD-Fraktionsvorsitzender Gerhard Agel beklagte, dass eine nicht öffentliche Infoveranstaltung für den 11. November anberaumt worden sei. „Es muss endlich Klarheit geschaffen werden“, betonte Agel. Klaus Krug (GL) fügte an: „Man sollte so fair sein und die Bürger über den Sachstand informieren.“ Vielleicht sei die große Zuhörerschaft gar nicht wegen der Amtseinführung, sondern wegen der Straßenbeiträge gekommen, warf er in den Raum.

Quelle: Oberhessische Zeitung: https://www.oberhessische-zeitung.de/lokales/vogelsbergkreis/grebenau/entscheidung-uber-strassenbeitrage-bringt-stadtverordnete-grebenau-in-bredouille_20653413

BIEBEN - (cdc). Mit Gegenstimmen von Gründchenliste und SPD beschlossen die Grebenauer Stadtverordneten am Mittwochabend in Bieben die Wasserversorgungs- und Entwässerungssatzung anzupassen.

Quelle: Oberhessische Zeitung: https://www.oberhessische-zeitung.de/lokales/vogelsbergkreis/grebenau/anpassung-von-wassergebuhren_20653412