WILLKOMMEN IM GRÜNDCHEN

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Bürgermeister der Stadt Grebenau begrüße ich Sie ganz herzlich auf unserer „Heimatseite“.

Egal ob als Bürger, Besucher, Urlauber oder potenzieller Neubürger, hier sollten sie alle benötigten Informationen finden und interessante Neuigkeiten erfahren. Sollten Fragen offen bleiben, sprechen sie bitte meine Mitarbeiter und mich an. Ich wünsche ihnen viel Freude beim virtuellen Rundgang durch unsere Stadt.

Ihr
Lars Wicke
Bürgermeister der Stadt Grebenau

Lars Wicke
Bürgermeister Lars Wicke

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Grebenau

ACHTUNG VORHERIGE TERMINVERGABE ERFORDERLICH!

Die Stadt Grebenau hat in der Corona-Zeit keine regulären Öffnungszeiten.

Telefonisch sind wir unter der Rufnummer 06646/970-0 (Zentrale) bzw. die einzelnen Sachbearbeiter unter den bekannten Durchwahlen wie folgt erreichbar:

MO, DI, MI

08.30 bis 12.00 Uhr

13.00 bis 16.00 Uhr

DO

08.30 bis 12.00 Uhr

13.00 bis 18.00 Uhr

FR

08.30 bis 12.00 Uhr

Nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung stehen wir Ihnen auch persönlich in der Verwaltung für Ihr Anliegen zur Verfügung.

Bitte tragen Sie bei Ihrem Besuch einen Mundschutz/Schutzmaske.

Impfmarathon im Gründchen

Impfmarathon im Gründchen

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Impfmarathon am 05.12.2021

Gruppenfoto Stadtverwaltung Grebenau

Ansprechpartner

Die Stadtverwaltung von Grebenau steht Ihnen gerne und hilfreich zur Seite.

Mehr Infos

Leben

Im Gründchen lässt es sich gut leben - ländlich und mit guter Infrastruktur.

Mehr Infos

Arbeiten

Wir bieten ein attraktives Umfeld für Handel und Gewerbe - für Bürger und Unternehmen.

Mehr Infos

Rathaus Grebenau

Impressionen

Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten - Das Gründchen erleben.

Mehr Infos

AKTUELLES AUS GREBENAU

Wie bereits von Hessen Mobil, dem Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen, mitgeteilt, erfolgen derzeit umfangreiche Straßenbauarbeiten an der L 3161 im Bereich Lauterbach/Maar - Lauterbach/Wernges - Grebenau/Udenhausen. Aktuell werden die Bautätigkeiten im letzten Bauabschnitt zwischen Wernges und Udenhausen abgewickelt.

Um eine sach- und fachgerechte Umsetzung von Straßenbaumaßnahmen gewährleisten zu können, werden bereits während der Baudurchführung regelmäßige Überwachungen und auch Kontrolluntersuchungen durchgeführt, sowie erforderliche Rückstellproben entnommen. Damit kann beispielsweise geprüft werden, inwieweit das eingesetzte Material den gültigen Vorgaben und Richtlinien entspricht. Auch an der L 3161 wird nach dieser Vorgehensweise verfahren. Bei den bereits erfolgten Kontrolluntersuchungen mussten jedoch Materialmängel festgestellt werden, so dass zusätzliche Nacharbeiten notwendig werden. Zusatzarbeiten an den Entwässerungseinrichtungen hatten bereits zu einer Bauzeitverlängerung zunächst bis Ende Oktober geführt.

Eine weitere Verlängerung der Bauzeit bei den aktuellen Bauarbeiten an der L 3161 zwischen Wernges und Udenhausen ist jedoch nicht zu vermeiden. Nach aktueller Einschätzung wird nunmehr von einem Bauende Mitte November ausgegangen.

Hessen Mobil bedauert den Umstand der Bauzeitverlängerung. Im Sinne der Qualitätssicherung und nicht zuletzt auch im Sinne der Verkehrssicherheit kann von der festgelegten Vorgehensweise leider nicht abgewichen werden.

Damit bleibt die bestehende Umleitungsstrecke auch weiterhin bestehen. Sie führt bis Mitte November wie bisher ab Grebenau auf der L 3160 über Eulersdorf nach Eifa, von dort auf der L 3144 über Rainrod zur B 254 und dann schließlich über Reuters, Maar nach Lauterbach auf die L 3140 Richtung Schlitz und umgekehrt

Hessen Mobil, das Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen bittet die Verkehrsteilnehmer*innen sich noch weiterhin auf die jeweiligen Änderungen in der Verkehrsführung entsprechend einzustellen.

ORT

TAG

UHRZEIT

Auerberghalle

Mittwoch, den 27. Oktober 2021

20:00 Uhr

TAGESORDNUNG

  1. Begrüßung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, Anwesenheit und Beschlussfähigkeit

  2. Stadtwald Grebenau – Bericht über die Neuaufstellung der Forsteinrichtung
    Hier: Vortrag von Revierleiter FAm Braun

  3. Zwischenbericht gem. § 28 GemHVO – Stand 30.09.2021

  4. Antrag der GL-Fraktion
    Hier: Radweg Grebenau-Udenhausen

  5. Antrag der GL-Fraktion
    Hier: Übersendung der Magistratsprotokolle an die Fraktionsvorsitzenden

  6. Antrag der GL-Fraktion
    Hier: Änderung der Wasserversorgungssatzung

  7. Antrag der FW/CDU-Fraktion
    Hier: Pflegearme Bestattungsformen auf den Friedhöfen im Gründchen

  8. Antrag der CDU/FW-Fraktion
    Hier: Maßnahmen zur Geschwindigkeitsreduzierung in den Ortslagen von Grebenau und seinen Stadtteilen

  9. Antrag der CDU/FW-Fraktion
    Hier: Veröffentlichung der Protokolle der Stadtverordnetenversammlung auf der Homepage der Stadt Grebenau

  10. Mitteilungen und Anfragen

 

Grebenau, den 14.10.2021

Gez Ritz, Stadtverordnetenvorsteher

 

Bitte beachten Sie die Abstandsregelungen und tragen Sie bitte Mundschutz! Vielen Dank.

Die IKEK-Erstellung schreitet in großen Schritten voran: Im August fand das erste öffentliche IKEK-Forum statt. Bei der Veranstaltung wurden die Ergebnisse der Bestandsanalyse und die Zielstellungen für die Entwicklung vom Gründchen vorgestellt und diskutiert. Anschließend wurden in Arbeitsgruppen zu verschiedenen Themenbereichen Maßnahmen und Projekte erarbeitet, die in das IKEK aufgenommen werden sollen. Wir bedanken uns bei allen, die teilgenommen haben und freuen uns über die vielen guten Ergebnisse!

An dieser Stelle möchten wir Sie zum zweiten und letzten Forum während der Konzeptionsphase einladen:

2. IKEK-Forum

Datum: Mittwoch, 03. November 2021
Uhrzeit: 18 bis 20 Uhr
Ort: Auerberghalle in Schwarz (Alsfelder Straße 17, 36323 Grebenau-Schwarz)

Bei dem Forum wird ein Überblick über die Ergebnisse der letzten Monate vorgestellt. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den Maßnahmen, die in den nächsten Jahren umgesetzt werden sollen. Wir möchten zudem ein Stimmungsbild abfragen, welche Maßnahmen aus IHRER Sicht von höchster Priorität sind. Sie werden dazu über die Maßnahmen abstimmen können und uns so einen wichtigen Hinweis für die Umsetzungsstrategie geben. Außerdem werden die Entwürfe zur Abgrenzung der Fördergebiete vorgestellt und diesbezügliche Fragen beantwortet. Ein weiterer Tagesordnungspunkt ist die Suche nach einem Slogan für das IKEK – auch hier werden Sie sich einbringen können!

Die Teilnehmerzahl ist pandemiebedingt begrenzt und zur Teilnahme ist eine Anmeldung notwendig. Anmeldeschluss ist am 31. Oktober bzw. wenn die maximale Anzahl erreicht ist. Füllen Sie dazu entweder das Anmeldeformular auf www.quaas-stadtluchs.de/ikek-grebenau aus (siehe auch QR-Code) aus oder schreiben Sie eine E-Mail an buero@quaas-stadtplaner.de mit der Angabe der Namen und teilnehmenden Personenanzahl. Es gilt die 3G-Regel.

Als Vorschau für nächstes Jahr können wir Ihnen jetzt schon verraten, dass für die erste Jahreshälfte eine weitere öffentliche Veranstaltung geplant ist, die sich rund um das Thema Privatförderung dreht. Denn sobald im Frühjahr das IKEK von der WI-Bank bestätigt wird, können Sie mit der Antragstellung beginnen! Davor möchten wir Sie zusammen mit dem Landkreis gut informieren.

Bei Rückfragen oder für weitere Informationen können Sie sich gerne an die Mitglieder der Steuerungsgruppe oder an die Büros direkt wenden! Die Kontaktdaten und weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Stadt (https://www.grebenau.org/dorfentwicklung-in-hessen-ikek.html). Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Sophie Högl, quaas-stadtplaner