WILLKOMMEN IM GRÜNDCHEN

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Bürgermeister der Stadt Grebenau begrüße ich Sie ganz herzlich auf unserer „Heimatseite“.

Egal ob als Bürger, Besucher, Urlauber oder potenzieller Neubürger, hier sollten sie alle benötigten Informationen finden und interessante Neuigkeiten erfahren. Sollten Fragen offen bleiben, sprechen sie bitte meine Mitarbeiter und mich an. Ich wünsche ihnen viel Freude beim virtuellen Rundgang durch unsere Stadt.

Ihr
Lars Wicke
Bürgermeister der Stadt Grebenau

Lars Wicke
Bürgermeister Lars Wicke

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Grebenau

ACHTUNG VORHERIGE TERMINVERGABE ERFORDERLICH!

Die Stadt Grebenau hat in der Corona-Zeit keine regulären Öffnungszeiten.

Telefonisch sind wir unter der Rufnummer 06646/970-0 (Zentrale) bzw. die einzelnen Sachbearbeiter unter den bekannten Durchwahlen wie folgt erreichbar:

MO, DI, MI

08.30 bis 12.00 Uhr

13.00 bis 16.00 Uhr

DO

08.30 bis 12.00 Uhr

13.00 bis 18.00 Uhr

FR

08.30 bis 12.00 Uhr

Nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung stehen wir Ihnen auch persönlich in der Verwaltung für Ihr Anliegen zur Verfügung.

Bitte tragen Sie bei Ihrem Besuch einen Mundschutz/Schutzmaske.

Gruppenfoto Stadtverwaltung Grebenau

Ansprechpartner

Die Stadtverwaltung von Grebenau steht Ihnen gerne und hilfreich zur Seite.

Mehr Infos

Leben

Im Gründchen lässt es sich gut leben - ländlich und mit guter Infrastruktur.

Mehr Infos

Arbeiten

Wir bieten ein attraktives Umfeld für Handel und Gewerbe - für Bürger und Unternehmen.

Mehr Infos

Rathaus Grebenau

Impressionen

Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten - Das Gründchen erleben.

Mehr Infos

AKTUELLES AUS GREBENAU

VOGELSBERGKREIS - (red). Sechs Vogelsberger Kommunen erhalten Fördermittel zur Modernisierung und Ertüchtigung ihrer Sirenen. Wie Innenminister Peter Beuth (CDU) in Wiesbaden bekannt gab, wurden in Hessen die Fördermittel des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) in Höhe von 6,4 Millionen Euro vollständig an die Kommunen weitergegeben. Hierdurch konnten insgesamt 548 Modernisierungsmaßnahmen finanziell unterstützt werden. Die letzten 167 Bescheide aus dem Förderprogramm werden in diesen Tagen den Kommunen übersendet. Herbstein und Mücke erhalten je 15 000 Euro aus dem Förderprogramm für eine Mastsirene. Grebenau, Grebenhain, Homberg und Ulrichstein erhalten je 10 850 Euro zur Errichtung einer Dachsirene.

Quelle: Oberhessische Zeitung https://www.oberhessische-zeitung.de/lokales/vogelsbergkreis/landkreis/geld-fur-sirenen-fur-sechs-kommunen_25611847

(lb)/Foto: Linda Buchhammer

EULERSDORF - Eulersdorf hat am Sonntag im Ortskern am Dorfplatz seine urkundliche Erst-Erwähnung des Dorfes vor „750 plus zwei Jahren“ gefeiert: Die Resonanz der Festbesucher war überwältigend. „Hammermäßig – unser Dorf ist heute eindeutig übervölkert“, freuten sich die Festplaner um Ortsvorsteher Torsten Gröger über den sichtbaren Erfolg ihrer Mühen um ein Jubiläumsfest in der Heimat. In dem 140-Seelen-Dorf herrschte ein Kommen und Gehen. Neben den Einheimischen konnten die Veranstalter viele Leute aus dem umliegenden Gründchen, den Nachbargemeinden sowie Heimkehrende aus der Ferne begrüßen. Gemessen an der Zahl des Bratwurstverkaufs gingen nach Start zur Frühschoppenzeit bis kurz vor Kaffeezeit bereits mehr als 400 Bratwürste vom Grill über die Ladentheke.

Quelle: Oberhessische Zeitung: https://www.oberhessische-zeitung.de/lokales/vogelsbergkreis/grebenau/grosser-andrang-beim-jubilaumsfest-in-eulersdorf_25604920