Aktuelles aus Grebenau

BIEBEN - „Ich musste erst am vergangenen Freitag Hilfestellung leisten. Ein Rollstuhlfahrer hatte sich zwischen parkenden Autos verkeilt. Wir müssen unsere Autofahrer sensibilisieren, damit alle durchkommen“, berichtete Erhard Spohr, der Fraktionsvorsitzende der Gründchenliste (GL), im Rahmen der Stadtverordnetenversammlung. „Sensibilisieren ist das richtige Wort. Knöllchen verteilen bringt nicht. Wir dürfen schließlich nicht die Autofahrer verärgern“, fügte Grebenaus Bürgermeister Lars Wicke (Freie Wähler) an

Quelle: Oberhessische Zeitung: https://www.oberhessische-zeitung.de/lokales/vogelsbergkreis/grebenau/autofahrer-sensibilisieren_20653415

Stadt Grebenau erhält 71 000 Euro für Biebener Kulturdenkmal / Renovierung des ehemaligen Schulgebäudes steht bevor

Wanderfreunde Hatterode belegen ersten Platz bei Veranstaltung der Reimenröder Feuerwehr 

Sie ist die wohl kleinste Kirche im Vogelsbergkreis und doch so viel mehr.

Der Vulkan lässt lesen: Jo van Nelsen

Die Hesselbachs: Der Kriminalfall  

 

Die Reservierung der Karten ist über die Stadtverwaltung Grebenau möglich.

Einziger Verein in Reimenrod feiert Jubiläum mit der Ausrichtung des Stadtfeuerwehrtages / Engagement geht über Brandschutz hinaus

19 Einsätze, 400 Einsatzstunden und 122 aktive Feuerwehrmitglieder: Die Feuerwehren der Stadt Grebenau haben bei ihrer gemeinsamen Jahreshauptversammlung im Rahmen des Stadtfeuerwehrtages in Reimenrod auf ein ereignisreiches Jahr 2018 zurückgeblickt.

Im Prinzip wurde am Samstag gleich ein ganzes Dorf evakuiert. Alle Personen im Umkreis von 200 Metern mussten im Rahmen der Katastrophenschutzübung am Samstag in Reimenrod ihre Häuser verlassen.