WILLKOMMEN IM GRÜNDCHEN

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Bürgermeister der Stadt Grebenau begrüße ich Sie ganz herzlich auf unserer „Heimatseite“.

Egal ob als Bürger, Besucher, Urlauber oder potenzieller Neubürger, hier sollten sie alle benötigten Informationen finden und interessante Neuigkeiten erfahren. Sollten Fragen offen bleiben, sprechen sie bitte meine Mitarbeiter und mich an. Ich wünsche ihnen viel Freude beim virtuellen Rundgang durch unsere Stadt.

Ihr
Lars Wicke
Bürgermeister der Stadt Grebenau

Lars Wicke
Bürgermeister Lars Wicke

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Grebenau

ACHTUNG VORHERIGE TERMINVERGABE ERFORDERLICH!

Die Stadt Grebenau hat in der Corona-Zeit keine regulären Öffnungszeiten.

Telefonisch sind wir unter der Rufnummer 06646/970-0 (Zentrale) bzw. die einzelnen Sachbearbeiter unter den bekannten Durchwahlen wie folgt erreichbar:

MO, DI, MI

08.30 bis 12.00 Uhr

13.00 bis 16.00 Uhr

DO

08.30 bis 12.00 Uhr

13.00 bis 18.00 Uhr

FR

08.30 bis 12.00 Uhr

Nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung stehen wir Ihnen auch persönlich in der Verwaltung für Ihr Anliegen zur Verfügung.

Bitte tragen Sie bei Ihrem Besuch einen Mundschutz/Schutzmaske.

Gruppenfoto Stadtverwaltung Grebenau

Ansprechpartner

Die Stadtverwaltung von Grebenau steht Ihnen gerne und hilfreich zur Seite.

Mehr Infos

Leben

Im Gründchen lässt es sich gut leben - ländlich und mit guter Infrastruktur.

Mehr Infos

Arbeiten

Wir bieten ein attraktives Umfeld für Handel und Gewerbe - für Bürger und Unternehmen.

Mehr Infos

Rathaus Grebenau

Impressionen

Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten - Das Gründchen erleben.

Mehr Infos

AKTUELLES AUS GREBENAU

Ob Blühstreifen- oder ganze Blühäcker - die Aktion "Hessen blüht für Bienen" hat im zweiten Jahr ihres Bestehens im Vogelsbergkreis richtig an Fahrt aufgenommen. Der Kreisbauernverband Vogelsberg stellt dafür seinen Mitgliedern kostenfrei das Saatgut zur Verfügung. Davon hat auch Landwirt Holger Eidt aus Schwarz Gebrauch gemacht und im Frühjahr gleich sechs Hektar Brachfläche in Blühäcker verwandelt.

POLITIK Ortsbeirat Reimenrod wird umbesetzt / Vorbeugemöglichkeiten bei Unwetter diskutiert

REIMENROD - (red). Abschied und Erneuerung liegen manchmal sehr nah beieinander. So auch in der jüngsten Sitzung des Ortsbeirates Reimenrod. Ortsvorsteher Gerhard Agel verkündete noch vor der eigentlichen Tagesordnung einige personelle Veränderungen im Gremium. Man verabschiedete Florian Krasel und begrüßte Hendrik Schwalm als seinen Nachfolger. Ortsvorsteher Agel lobte Krasel als einen zuverlässigen stets freundlichen Kollegen. „Wir bedauern das Ausscheiden, aber es gibt Wichtigeres als ein Mitglied eines Ortsbeirates zu sein“, legte Agel der Versammlung dar. Im gleichen Atemzug freut sich der Reimenröder Beirat, mit Hendrik Schwalm einen adäquaten Nachrücker gefunden zu haben, der auch gleich von der Versammlung zum stellvertretenden Schriftführer gewählt wurde.

Quelle: Oberhessische Zeitung http://www.oberhessische-zeitung.de/lokales/vogelsbergkreis/grebenau/schwalm-folgt-auf-krasel_18924666.htm

SCHWARZ - (mpe). Eine fröhliche Truppe sind sie auch nach vier Jahrzehnten noch. Und so manches Gründungsmitglied der Gymnastikgruppe des Sport- und Kulturvereins (SKV) Schwarz 1948 ist bis heute noch aktiv, alle anderen sind als passive Mitglieder dabeigeblieben. Der SKV Schwarz selbst wird in diesem Jahr 70 Jahre, gefeiert wurde jetzt jedoch das 40-jährige Jubiläum der dort integrierten Gymnastik-Gruppe.

Quelle: Oberhessische Zeitung http://www.oberhessische-zeitung.de/lokales/vogelsbergkreis/grebenau/gymnastikdamen-seit-40-jahren_18911390.htm