Dorfentwicklung IKEK Stadt Grebenau

Liebe Bürgerinnen und Bürger
der Stadt Grebenau,


unsere Stadt ist mit allen Ortsteilen bis 2027 Förderschwerpunkt im Dorfentwicklungsprogramm des Landes Hessen. Ziel der hessischen Dorfentwicklung ist es, die Dörfer im ländlichen Raum als attraktive und lebendige Lebensräume zu gestalten sowie durch eine eigenständige Entwicklung die sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Potentiale vor Ort zu mobilisieren. Die Voraussetzung dafür ist ein Integriertes Kommunales Entwicklungskonzept (IKEK).

Was ist ein IKEK?

Ein IKEK ist ein Integriertes Kommunales Entwicklungskonzept. Das IKEK Grebenau soll zukünftig die zentrale Handlungsgrundlage für die Entwicklung der Ortsteile der Stadt darstellen. Es enthält gesamtkommunale strategisch-konzeptionelle Aussagen über künftige Schwerpunkte und Handlungsfelder sowie zu Zielen, Umsetzungsstrategien und gemeinsam abgestimmte Maßnahmen. Zudem werden im IKEK Fördergebiete für private Vorhaben abgegrenzt und strategische Sanierungsbereiche ausgewiesen.

Ihre Meinung ist gefragt! Machen Sie bei der Befragung zum IKEK mit.

„Sie - als Experten Ihrer Heimat - sind herzlich dazu eingeladen, sich aktiv in die Erarbeitung des Konzeptes einzubringen. Folgende Möglichkeiten sind dafür vorgesehen:

  • April/Mai 2021: Befragung (online und analog) im Rahmen der Bestandsaufnahme zu Stärken und Schwächen
  • Juli 2021: IKEK-Forum zur Entwicklung von Maßnahmen, Projektideen und Gründung von Arbeitsgruppen
  • September 2021: IKEK-Forum zur Vorstellung der IKEK-Ergebnisse und Fördergebiete

Wir werden Sie auf dieser Seite und im Gründchen Boten regelmäßig informieren und zu den Veranstaltungen einladen. Wir würden uns sehr über 5 Minuten Ihrer Zeit freuen und Ihre Mithilfe freuen, damit wir „Ihr“ Gründchen besser kennen! Klicken Sie dafür einfach auf den Link zur Umfrage oder füllen Sie den Fragebogen aus, der dem Gründchen Boten am 28. April beiliegt.

Ansprechpartner

Tamara Neeb, Stadt Grebenau
Tel.: 06646/970-22
Fax: 06646/970-16
neeb@grebenau.de
Jörg Stieler, Amt für Wirtschaft und den ländlichen Raum Vogelsbergkreis
Tel.: 06641/977-3523
Fax: 06641/977-3501
Joerg.Stieler@vogelsbergkreis.de
Sophie Högl, quaas-stadtplaner Weimar (Zuständiges Planungsbüro)
Tel.: 03643/494921
Fax: 03643/494931
buero@quaas-stadtplaner.de

 

Dieses Projekt wird gefördert durch:

        

Europäische Union  und Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV)