Stellenausschreibungen Arbeitnehmer

Die Stadt Grebenau sucht ab sofort

eine*n Erzieher*in (m/w/d)

oder andere pädagogische Fachkraft mit Qualifikationen gem. Fachkräftekatalog (§ 25b HKJGB)

für die Kindertagesstätte Tabaluga in Grebenau-Eulersdorf

befristet bis zum 31.07.2022 (Weiterbeschäftigung möglich)

Was wir bieten:

  • eine Vollzeitstelle (39 Std./Woche) - die Stelle ist teilbar
  • Spaß an der Arbeit im Team
  • Teilnahme an Fortbildungsprogrammen
  • Entwicklungsdokumentation
  • gute partnerschaftliche Elternarbeit
  • Konzeptionelles Arbeiten
  • Einbringen und Umsetzen von eigenen Ideen
  • Kooperation mit anderen Institutionen (Schule, Vereine, usw.)
  • Vergütung und Leistungen nach dem TVÖD
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Bike-Leasing

Wir erwarten:

  • Eigenverantwortliches, flexibles Arbeiten,
  • Fachliche Kompetenz, Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Zuverlässigkeit
  • Kreativität, Offenheit gegenüber neuen Herausforderungen
  • Teamfähigkeit,
  • soziale Kompetenz und Organisationsgeschick

In unserer idyllisch gelegenen, modernen Kindertagesstätte „Tabaluga“ mit erweiterter Altersmischung für Kinder von 1 bis 5 Jahren mit und ohne Förderbedarf, können bis zu 100 Kinder aufgenommen werden. Zu den Besonderheiten gehören das offene Konzept und das gruppenübergreifende Arbeiten in den unterschiedlichsten Funktionsbereichen, Förderangebote wie z.B. Experimente etc., sowie unsere regelmäßigen Waldwochen.

Ihre Bewerbungsunterlagen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisabschriften und Tätigkeitsnachweisen) senden Sie bitte bis zum 30.07.2021 an den
Magistrat der Stadt Grebenau
-Personalamt-
Amthof 2
36323 Grebenau

Bei gleicher Eignung werden Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Informationen erhalten Sie von Liane Frantz, Kindergarten Tabaluga, Tel.: 06646/380, oder vom Personalamt Grebenau, Tel.: 06646/97011 oder 06646/97022, E-Mail: personalamt@grebenau.de

Wir bitten Sie, die Bewerbungsunterlagen nur in Fotokopien ohne Plastikhüllen, Heftmappen usw. einzureichen. Die Rücksendung Ihrer Unterlagen erfolgt nur, sofern der Bewerbung ein frankierter Rückumschlag beigefügt wird.
Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.

Die Stadt Grebenau sucht ab sofort eine interessierte Person (m/w/d), welche ehrenamtlich die Pflanzrabatten sowie Pflasterflächen rund um das Amthofgelände in Ordnung hält.

Es wird eine angemessene Aufwandsentschädigung gezahlt. Die Arbeiten können selbstverständlich auch von mehreren Personen übernommen werden.  

Interessenten wenden sich bitte zeitnah an den Magistrat der Stadt Grebenau, Personalamt, Amthof 2, 36323 Grebenau, Tel.: 06646 970-11/ 970-22, personalamt@grebenau.de.

Stellenausschreibung Vorarbeiter (m/w/d) des Bau- und Servicehofes

Die Gemeinde Feldatal sucht zum 01.10.2021 oder nach Vereinbarung einen Mitarbeiter als

Vorarbeiter (m/w/d) des Bau- und Servicehofes in Vollzeit mit 39 Std./Woche

Die Stelle umfasst im Wesentlichen die Steuerung der betrieblichen Abläufe, den Personaleinsatz, die Organisation der Pflege und Unterhaltung des Maschinen- und Geräteparks und die Organisation der gesamten Arbeitsabläufe sowie die Mitarbeit bei allen bauhoftypischen Arbeiten.

Das Aufgabengebiet der allgemeinen Betriebsleitung umfasst vorwiegend die nachstehenden Tätigkeiten:

  • Die Steuerung der betrieblichen Abläufe im Bauhof und den Personaleinsatz.
  • Organisation der Pflege und Unterhaltung des Maschinen- und Geräteparks einschließlich Qualitäts- und Kostenkontrolle.
  • Die Organisation von Arbeiten im Straßen- und Grünflächenbereich, der Baumpflege, der Straßenunterhaltung, dem Straßenbegleitgrün sowie der Spielplätze.
  • Die Organisation von Straßenreinigung, Stadtreinigung und Grünpflege.
  • Die verantwortliche Abwicklung des gesamten Winterdienstes.
  • Allgemeine Unterhaltungstätigkeiten
  • Erfassung und Kontrolle der Leistungserbringung.
  • Organisation von Kontrollen im Rahmen der allgemeinen Verkehrssicherungspflicht.
  • Führungsverantwortung, Baustellenvorbereitung, Anleitung und Überwachung der Mitarbeiter des Bauhofes entsprechend der erteilten Aufträge einschließlich Erfassung der Leistungserbringung.
  • Des Weiteren muss die kommunale Wasserversorgung in den Ortsteilen betreut werden.

Persönliche Voraussetzungen:

  • Sie haben eine abgeschlossene mind. 3-jährige Ausbildung in einem anerkannten technischen und/oder handwerklichen Beruf, z.B. Maurer, Stahlbetonbauer u.a.
  • Einsatzbereitschaft, Gewissenhaftigkeit, Flexibilität, Entscheidungsfreudigkeit, handwerkliches Geschick, Belastbarkeit und soziale Kompetenz.
  • Kommunikations-, Konflikt- und Teamfähigkeit, Organisationsgeschick, sowie Bürgerfreundlichkeit.
  • Bereitschaft zu Winterdienst und Wochenenddiensten, Bereitschaft zur Leistung von Überstunden, insbesondere beim Winterdienst und bei Veranstaltungen am Wochenende.
  • Rufbereitschaft im Bereich Winterdienst und Wasserversorgung.
  • Bereitschaft zur Qualifizierung bzw. Weiterbildung
  • Sicherer Umgang mit PC und zumindest Grundkenntnisse in den MS-Office Standardprogrammen.
  • Der Besitz des Führerscheins der Klasse B (früher Klasse 3) ist unbedingt erforderlich, ein Führerschein Klasse C/E (früher Klasse 2) ist wünschenswert.
  • Im Idealfall verfügen Sie bereits über Erfahrungen in einer Leitungsfunktion.
  • Die Mitgliedschaft in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr oder die Bereitschaft ihr beizutreten, wäre wünschenswert.

Wir bieten einen modernen Arbeitsplatz mit einem sehr abwechslungsreichen, vielseitigen und anspruchsvollem Tätigkeitsfeld sowie eine Vergütung in der Entgeltgruppe 6 und die sonstigen Leistungen nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD).

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Bei entsprechender Bewährung kann eine anschließende Übernahme in Aussicht gestellt werden.

Für weitere Informationen steht Ihnen die Personalabteilung, Tel.: 06646 97022 gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 13.08.2021 an den Gemeindevorstand der Gemeinde Feldatal, z.Hd. Herrn Bürgermeister Bach, Schulstraße 2, 36325 Feldatal oder per Mail an personalamt@grebenau.de.

 

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Senden Sie uns Ihre Bewerbung nicht in Schnellheftern, Bewerbungsmappen oder ähnlichem. Eine Büroklammer genügt. Das spart Ihnen Porto und hat keinen Einfluss auf Ihre Bewerbung.

Auf eine Eingangsbestätigung und auf Zwischennachrichten wird aus organisatorischen Gründen verzichtet. Die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ist nur dann möglich, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird. Ist dies nicht der Fall, werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet.

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.

Stellenausschreibung Mitarbeiter (m/w/d) des Bau- und Servicehofes

Die Gemeinde Feldatal sucht zum 01.10.2021 oder nach Vereinbarung

einen Mitarbeiter (m/w/d) für den Bau- und Servicehof
in Vollzeit mit 39 Std./Woche

Das Aufgabengebiet umfasst die Erledigung aller im kommunalen Bauhof anfallenden Tätigkeiten. Diese sind schwerpunktmäßig die gemeindliche Trinkwasserversorgung die Pflege und der Unterhalt der öffentlichen Grünanlagen, Friedhöfe und Spielplätze, Straßen- und Wegeunterhalt und Reinigung, Pflege an Gewässern, Winterdienst sowie Unterhaltsarbeiten an öffentlichen Gebäuden, Gerätschaften und Einrichtungen. Ein weiterer Aufgabenschwerpunkt wird unter anderem die gemeindliche Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung sein.

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem technischen oder handwerklichen Beruf vorzugsweise in der Fachrichtung Wasserversorgung, Wasserinstallateur, Rohrleitungsbauer oder in einem artverwandten Handwerksberuf mit der Bereitschaft zur Qualifizierung als Versorger
  • Führerschein Klasse B, CE
  • Einsatzbereitschaft, Flexibilität, körperliche Belastbarkeit, Teamfähigkeit sowie eigenverantwortliches Arbeiten
  • technisches Verständnis und gute handwerkliche Fähigkeiten
  • Bereitschaft zur Qualifizierung bzw. Weiterbildung
  • Übernahme von Bereitschaftsdiensten auch außerhalb der üblichen Arbeitszeit (z.B. an Wochenenden, Feiertagen oder nachts, insbesondere für den Winterdienst)
  • darüber hinaus ist eine aktive Mitgliedschaft in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr in der Gemeinde Feldatal von Vorteil.

Der freundliche Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern ist uns ebenso wichtig wie die bedarfsabhängige, flexible Unterstützung in allen Aufgabenfeldern des Bauhofs.

Wir bieten einen modernen Arbeitsplatz mit einem sehr abwechslungsreichen, vielseitigen und anspruchsvollem Tätigkeitsfeld sowie eine Vergütung in der Entgeltgruppe 5 und die sonstigen Leistungen nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD).

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Bei entsprechender Bewährung kann eine anschließende Übernahme in Aussicht gestellt werden.

Für weitere Informationen steht Ihnen die Personalabteilung, Tel.: 06646 970-22 gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 13.08.2021 an den Gemeindevorstand der Gemeinde Feldatal, z.Hd. Herrn Bürgermeister Bach, Schulstraße 2, 36325 Feldatal oder per Mail an personalamt@grebenau.de.

 

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Senden Sie uns Ihre Bewerbung nicht in Schnellheftern, Bewerbungsmappen oder ähnlichem. Eine Büroklammer genügt. Das spart Ihnen Porto und hat keinen Einfluss auf Ihre Bewerbung.

Auf eine Eingangsbestätigung und auf Zwischennachrichten wird aus organisatorischen Gründen verzichtet. Die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ist nur dann möglich, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird. Ist dies nicht der Fall, werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet.

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.