Neuer Mann an der Spitze

VORSTANDSWAHL Werner Theile erster Vorsitzender der Hegegemeinschaft Grebenau

Foto: Eifert

SCHWARZ - (red). Die Hegegemeinschaft Grebenau hat gewählt. Neuer Mann an der Spitze ist Werner Theile, den die Versammlung als ersten Vorsitzenden bestimmte. Das berichten die Jäger in einer Pressemeldung.

In der außerordentlichen Mitgliederversammlung der Jägerschaft ließ der zweite Vorsitzende Arno Eifert zuvor nochmals die Ereignisse und Aktivitäten des vergangenen Jagdjahres, wie Biotoppflege, Schwarzwildproblematik, Installation von Wildwarnreflektoren und Kitzrettung Revue passieren. Wie er verdeutlichte, haben sich die Grebenauer Grünröcke besonders der Hege und Pflege eines angemessenen, gesunden und artenreichen Wildbestandes nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit verschrieben.

Eifert betonte, dass die Grebenauer Jäger die Jagd und Hege so ausüben wollen, dass Land- und Forstwirtschaft nicht beeinträchtigt und insbesondere Schwarzwildschäden möglichst vermieden werden. Nach dem Bericht von Schriftführer und Kassenwart wurde nach Antrag der Kassenprüfer Günther Heil und Günther Best der amtierende Vorstand entlastet. Die Vorgaben der Hessischen Jagdverordnung machten es notwendig, eine neue Satzung für die Hegegemeinschaft zu konzipieren. Dies sei in enger Abstimmung zwischen Arno Eifert und Frank Leinberger von der Unteren Jagdbehörde des Vogelsbergkreises erfolgt. Die Versammlung beschloss die neue Satzung einstimmig. Durch das Ableben des seitherigen Vorsitzenden Erich Lindenlaub wurde eine Neuwahl des Vorstandes notwendig. Als Wahlleiter fungierte Bürgermeister Lars Wicke.

Der neugewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: erster Vorsitzender Werner Theile, zweiter Vorsitzender Volker Reibeling, Kassenführer Uwe Büttner, Stellvertreter Günther Best, Schriftführer Stefan Dörr, Stellvertreter Jürgen Schmidt, erster Beisitzer Steffen Schäfer, Stellvertreter Christian Hagemeier, zweiter Beisitzer Robert Gerbig, Stellvertreter Jürgen Euler, dritter Beisitzer Andreas Weber, Stellvertreter Klaus Frey, außerordentliches Mitglied Arno Eifert (Naturschutz/PR).

Holger Eidt und Klaus Krug wurden zu Kassenprüfern gewählt. Als neuer Rehwildsachkundiger wurde Wilhelm Bornefeld-Ettmann von der Versammlung der UJB des Vogelsbergkreises zur Ernennung vorgeschlagen. Seine Vertretung übernimmt Rudger Graf von Plettenberg. Namens des neugewählten Vorstandes bedankte sich der erste Vorsitzende Werner Theile für das einvernehmliche Votum und den Vertrauensbeweis. Er wolle eng mit der Jagdbehörde und den Jagdgenossenschaften zusammenarbeiten und sich der Wildschadens- und Wildunfallverhütung widmen.

Quelle: Oberhessische Zeitung http://www.oberhessische-zeitung.de/lokales/vogelsbergkreis/grebenau/neuer-mann-an-der-spitze_18242837.htm

Zurück