Friedhofsarbeiten in Reimenrod

Ortsbeiratswunsch wird umgesetzt

Bauhof mit Bürgermeister Wicke und Ortsvorsteher Agel
Bauhof mit Bürgermeister Wicke und Ortsvorsteher Agel

Der städtische Bauhof Grebenau, unter der Führung von Jörg Döring ist zurzeit am Friedhof in Reimenrod tätig. Es wird rund um den Gottesacker ein neuer Zaun erstellt. Die dafür benötigten finanziellen Mittel wurden im Haushalt bereitgestellt, genehmigt und jetzt abgerufen. Im Vorfeld wurde von Ortsvorsteher Gerhard Agel und seinen Kollegen vom Beirat der Wunsch geäußert, die in die Jahre gekommene Friedhofshecke durch einen Metallzaun zu ersetzen.  Diese nötige Bitte, fand bei Bürgermeister Lars Wicke, dem Magistrat und dem Parlament Gehör und Durchsetzung. Somit konnte der Bauhof mit den Arbeiten des 1 Abschnittes beginnen. Der Reimenröder Ortsbeirat und die hiesige Dorfbevölkerung sind vom jetzigen Erscheinungsbild positiv angetan und zollen allen Verantwortlichen gebührenden Dank. In der Hoffnung dass die restlichen Arbeiten in kürzester Zeit erfolgen und es zu einem Abschluss kommt, bedankte sich Ortsvorsteher Agel beim Bauhofteam mit einem Frühstück.

Quelle: OV Agel

Zurück