Betreuung am Nachmittag startet im Herbst

Die Einrichtung eines runden Tisches mit Vertretern der Stadt, Eltern und der Astrid-Lindgren-Schule hat zum Erfolg geführt. Ab Herbst dieses Jahres bietet die Schule künftig eine Nachmittagsbetreuung bis 16 Uhr an. Darüber informierte Grebenaus Bürgermeister Lars Wicke (Freie Wähler) während seines Berichtes aus dem Magistrat. Das Interesse der Eltern von heutigen und künftigen Schülern sei groß gewesen. Etwa 60 Eltern hätten sich daher zum runden Tisch eingefunden. Ab dem kommenden Schuljahr werde die Schule in die entsprechende Förderbeteiligung des Landes Hessen hineinrutschten, sodass dann die Kosten für die Eltern für die Nachmittagsbetreuung sinken dürften, kündigte Wicke an.

Quelle:https://www.oberhessische-zeitung.de/lokales/vogelsbergkreis/grebenau/betreuung-am-nachmittag-startet-im-herbst_20418088

Zurück